Bleisatz von München nach Bad Endorf

(Kommentare: 0)

Bereits Anfang des Jahres hatten wir uns im Raum München eine Setzerei samt einer Korrex Nürnberg angeschaut. Der Eigentümer war zum Jahreswechsel in Rente gegangen und wollte sich nun von seiner kompletten Werkstatt trennen. Es hieß also alles oder nichts. Doch der Platz musste ersteinmal vorhanden sein. Gesucht gefunden!

Da noch so einiges an Schrift abzulegen war hat es noch 3 Monate gedauert bis wir starten konnten den Bleisatz und die Korrex abzuholen. Am Samstag, den 03. Mai war es dann soweit. Mit zwei großen Anhängern und vier Autos ging es los. Alle Schubläden voller Bleilettern raus und aus dem Keller nach oben transportiert, Möbel zerlegt, in die Anhänger geladen, Schubläden wieder rein und alles sicher fest gezurrt. Die Autos wurden Dank Mengen an verschiedenem Blindmaterial tiefer gelegt und auch die Anhänger hätten keine Schublade mehr vertragen. Während der eine Teil sich um die ganzen Schriften bemühte, zerlegte der andere Teil die Korrex um diese aus dem Keller nach oben transportieren zu können. Vielen Dank an dieser Stelle an alle starken Helfer, ohne Euch wär's nicht gegangen!

Sehr gemütlich (da wir ja alle gut beladen waren) gings dann zurück nach Hause. Fleißig wieder alles ausgeladen und ordentlich wieder aufgestellt. Eine richtige Straße mit insgesamt 6,20 m ist entstanden. Das Blindmaterial ist noch nicht wieder ganz an den richtigen Stellen, aber die Schriften sind alle sortiert! Die Korrex ist inzwischen auch schon wieder zusammengebaut und steht an ihrem neuen Platz, gleich neben dem Heidelberger Tiegel. Nur der Strom fehlt noch, der kommt aber nächste Woche.

Mein persöhnliches Schmuckstück bekommt einen Ehrenplatz. Ein kleines Holzkästchen mit 24 Schubladen und wunderbaren, alten Schmuckschriften bestückt, wird auf jeden Fall in Ehren gehalten! Aber dazu gibt es mal noch einen extra Blog Eintrag.

Bleisatz München
Bleisatz letterdance

Zurück

Einen Kommentar schreiben